Gott hält die ganze Welt in seiner Hand

Unter dieses Motto stellten die jungen Glaubensgeschwister der Gemeinde Taucha ihr Konzert am Sonntagnachmittag, dem 10. Juni 2012. Die Kinder und Jugendlichen dankten mit ihrem bunten Musikprogramm dem himmlischen Vater für die vielen Dinge, die wir alle stets aufs Neue aus seiner Hand nehmen dürfen. Auch die Zuhörer stimmten freudig mit ein: „Gott hält auch dich und mich in seiner Hand!“

Im Laufe des Konzerts erklangen Lieder wie „Look at the world“ und „I will sing with the spirit“ des zeitgenössischen Komponisten John Rutter, die der Jugendchor mit großer Begeisterung vortrug, und drei verschiedene Vertonungen mit dem Inhalt „Ich lobe meinen Gott“, die auch die Kinder souverän in Französisch, Italienisch sowie in Spanisch meisterten.

Als Höhepunkt empfanden viele Zuhörer den gefühlvollen Vortrag des „Song of peace“, der in Kombination mit dem bekannten Kanon „Dona nobis pacem“ für Gänsehaut sorgte.

Während dieses Liedes erhielten die Konzertbesucher durch eine Präsentation Eindrücke aus Alaverdi in Armenien, wo die Gemeinde Taucha seit einiger Zeit einen Kindergarten finanziell unterstützt.

Den Schlusspunkt setzten die Sänger mit einer Vertonung des Bonhoeffer-Gedichts „Von guten Mächten“. Auf diese Weise wurde ein gedanklicher Bogen zum Anfang geschlagen. Da Gott die ganze Welt in seiner Hand hält, können wir auch getrost in die Zukunft blicken: „Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag.“

Das Engagement der jungen Geschwister hat sich gelohnt: Am Ende des Nachmittags kamen 499,30 Euro zusammen, die dem Kindergarten in Alaverdi zugute kommen.

M.A.